Daten­schutz­er­klä­rung

Ver­ant­wort­liche Stelle im Sinne der Daten­schutz­ge­setze, ins­be­son­dere der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), ist:

 

ryFuss Fuss­pflege Fuss­reflex­zonen­massage
Wibke Ryf
Hans Hugi Strasse 10
2502 Biel

Telefon: 079 955 58 88
E‑Mail: info@hilledesign.ch
Web­Site: https://ryfuss.ch/

 

All­ge­meiner Hinweis

Gestützt auf Artikel 13 der schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­fas­sung und den daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mungen des Bundes (Daten­schutz­ge­setz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Pri­vat­sphäre sowie auf Schutz vor Miss­brauch ihrer per­sön­li­chen Daten. Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

In Zusam­men­ar­beit mit unseren Hos­ting-Pro­vi­dern bemühen wir uns, die Daten­banken so gut wie mög­lich vor fremden Zugriffen, Ver­lusten, Miss­brauch oder vor Fäl­schung zu schützen.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Internet (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Durch die Nut­zung dieser Web­site erklären Sie sich mit der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung von Daten gemäss der nach­fol­genden Beschrei­bung ein­ver­standen. Diese Web­site kann grund­sätz­lich ohne Regis­trie­rung besucht werden. Dabei werden Daten wie bei­spiels­weise auf­ge­ru­fene Seiten bzw. Namen der abge­ru­fenen Datei, Datum und Uhr­zeit zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken auf dem Server gespei­chert, ohne dass diese Daten unmit­telbar auf Ihre Person bezogen werden. Per­so­nen­be­zo­gene Daten, ins­be­son­dere Name, Adresse oder E‑Mail-Adresse werden soweit mög­lich auf frei­wil­liger Basis erhoben. Ohne Ihre Ein­wil­li­gung erfolgt keine Wei­ter­gabe der Daten an Dritte.

 

Bear­bei­tung von Personendaten

Per­so­nen­daten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimm­bare Person beziehen. Eine betrof­fene Person ist eine Person, über die Per­so­nen­daten bear­beitet werden. Bear­beiten umfasst jeden Umgang mit Per­so­nen­daten, unab­hängig von den ange­wandten Mit­teln und Ver­fahren, ins­be­son­dere das Auf­be­wahren, Bekannt­geben, Beschaffen, Löschen, Spei­chern, Ver­än­dern, Ver­nichten und Ver­wenden von Personendaten.

Wir bear­beiten Per­so­nen­daten im Ein­klang mit dem schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­recht. Im Übrigen bear­beiten wir – soweit und sofern die EU-DSGVO anwendbar ist – Per­so­nen­daten gemäss fol­genden Rechts­grund­lagen im Zusam­men­hang mit Art. 6 Abs. 1 DSGVO:

  • lit. a) Bear­bei­tung von Per­so­nen­daten mit Ein­wil­li­gung der betrof­fenen Person.
  • lit. b) Bear­bei­tung von Per­so­nen­daten zur Erfül­lung eines Ver­trages mit der betrof­fenen Person sowie zur Durch­füh­rung ent­spre­chender vor­ver­trag­li­cher Massnahmen.
  • lit. c) Bear­bei­tung von Per­so­nen­daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, der wir gemäss allen­falls anwend­barem Recht der EU oder gemäss allen­falls anwend­barem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teil­weise anwendbar ist, unterliegen.
  • lit. d) Bear­bei­tung von Per­so­nen­daten um lebens­wich­tige Inter­essen der betrof­fenen Person oder einer anderen natür­li­chen Person zu schützen.
  • lit. f) Bear­bei­tung von Per­so­nen­daten um die berech­tigten Inter­essen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grund­frei­heiten und Grund­rechte sowie Inter­essen der betrof­fenen Person über­wiegen. Berech­tigte Inter­essen sind ins­be­son­dere unser betriebs­wirt­schaft­li­ches Inter­esse, unsere Web­site bereit­stellen zu können, die Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, die Durch­set­zung von eigenen recht­li­chen Ansprü­chen und die Ein­hal­tung von schwei­ze­ri­schem Recht.

Wir bear­beiten Per­so­nen­daten für jene Dauer, die für den jewei­ligen Zweck oder die jewei­ligen Zwecke erfor­der­lich ist. Bei länger dau­ernden Auf­be­wah­rungs­pflichten auf­grund von gesetz­li­chen und sons­tigen Pflichten, denen wir unter­liegen, schränken wir die Bear­bei­tung ent­spre­chend ein.

 

Daten­schutz­er­klä­rung für Cookies

Diese Web­site ver­wendet Coo­kies. Das sind kleine Text­da­teien, die es mög­lich machen, auf dem End­gerät des Nut­zers spe­zi­fi­sche, auf den Nutzer bezo­gene Infor­ma­tionen zu spei­chern, wäh­rend er die Web­site nutzt. Coo­kies ermög­li­chen es, ins­be­son­dere Nut­zungs­häu­fig­keit und Nut­zer­an­zahl der Seiten zu ermit­teln, Ver­hal­tens­weisen der Sei­ten­nut­zung zu ana­ly­sieren, aber auch unser Angebot kun­den­freund­li­cher zu gestalten. Coo­kies bleiben über das Ende einer Browser-Sit­zung gespei­chert und können bei einem erneuten Sei­ten­be­such wieder auf­ge­rufen werden. Wenn Sie das nicht wün­schen, sollten Sie Ihren Inter­net­browser so ein­stellen, dass er die Annahme von Coo­kies verweigert.

Ein gene­reller Wider­spruch gegen den Ein­satz der zu Zwe­cken des Online­mar­ke­ting ein­ge­setzten Coo­kies kann bei einer Viel­zahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-ame­ri­ka­ni­sche Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Wei­teren kann die Spei­che­rung von Coo­kies mit­tels deren Abschal­tung in den Ein­stel­lungen des Brow­sers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gege­be­nen­falls nicht alle Funk­tionen dieses Online­an­ge­botes genutzt werden können.

 

Daten­schutz­er­klä­rung für SSL-/TLS-Ver­schlüs­se­lung

Diese Web­site nutzt aus Gründen der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum Bei­spiel der Anfragen, die Sie an uns als Sei­ten­be­treiber senden, eine SSL-/TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL bzw. TLS Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mit­ge­lesen werden.

 

Daten­über­tra­gungs­si­cher­heit (ohne SSL)

Bitte beachten Sie, dass Daten, die über ein offenes Netz wie das Internet oder einen E‑Mail-Dienst ohne SSL-Ver­schlüs­se­lung über­mit­telt werden, für jeder­mann ein­sehbar sind. Eine unver­schlüs­selte Ver­bin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers “http://” anzeigt und kein Schloss-Symbol in Ihrer Brow­s­er­zeile ange­zeigt wird. Infor­ma­tionen die über das Internet über­tragen werden und online emp­fan­gene Inhalte, können unter Umständen über Netze von Dritt­an­bie­tern über­mit­telt werden. Wir können die Ver­trau­lich­keit von Mit­tei­lungen oder Unter­lagen, die über solche offenen Netze oder Netze von Dritt­an­bie­tern über­mit­telt werden, nicht garantieren.

Wenn Sie über ein offenes Netz oder Netze von Dritt­an­bie­tern per­so­nen­be­zo­gene Infor­ma­tionen bekannt geben, sollten Sie sich der Tat­sache bewusst sein, dass Ihre Daten ver­loren gehen oder Dritte poten­ziell auf diese Infor­ma­tionen zugreifen und folg­lich die Daten ohne Ihre Zustim­mung sam­meln und nutzen können. Zwar werden in vielen Fällen die ein­zelnen Daten­pa­kete ver­schlüs­selt über­mit­telt, nicht aber die Namen des Absen­ders und des Emp­fän­gers. Selbst wenn der Absender und der Emp­fänger im glei­chen Land wohnen, erfolgt die Daten­über­mitt­lung über solche Netze häufig und ohne Kon­trollen auch über Dritt­staaten, d.h. auch über Länder, die nicht das gleiche Daten­schutz­ni­veau bieten wie Ihr Domi­zil­land. Wir über­nehmen für die Sicher­heit Ihrer Daten wäh­rend der Über­mitt­lung über das Internet keine Ver­ant­wor­tung und lehnen jede Haf­tung für mit­tel­bare und unmit­tel­bare Ver­luste ab. Wir bitten Sie, andere Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mittel zu benutzen, sollten Sie dies aus Gründen der Sicher­heit für not­wendig oder ver­nünftig erachten.

Trotz umfang­rei­cher tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Siche­rungs­vor­keh­rungen, können mög­li­cher­weise Daten ver­loren gehen oder von Unbe­fugten abge­fangen und/oder mani­pu­liert werden. Wir treffen soweit mög­lich geeig­nete tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­mass­nahmen, um dies inner­halb unseres Sys­tems zu ver­hin­dern. Ihr Com­puter befindet sich indessen aus­ser­halb des von uns kon­trol­lier­baren Sicher­heits­be­reichs. Es obliegt Ihnen als Benutzer, sich über die erfor­der­li­chen Sicher­heits­vor­keh­rungen zu infor­mieren und dies­be­züg­lich geeig­nete Mass­nahmen zu treffen. Als Web­site-Betreiber haften wir kei­nes­falls für Schäden, die Ihnen aus Daten­ver­lust oder ‑mani­pu­la­tion ent­stehen können.

Daten welche Sie in Online-For­mu­laren angeben, können zwecks Auf­trags­ab­wick­lung an beauf­tragte Dritte wei­ter­ge­geben und von diesen ein­ge­sehen und allen­falls bear­beitet werden.

 

Daten­schutz­er­klä­rung für Server-Log-Files

Der Pro­vider dieser Web­site erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­sertyp und Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Host­name des zugrei­fenden Rechners
  • Uhr­zeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Per­sonen zuor­denbar. Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nach­träg­lich zuprüfen, wenn uns kon­krete Anhalts­punkte für eine rechts­wid­rige Nut­zung bekannt werden.

 

Daten­schutz­er­klä­rung für Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklu­sive der von Ihnen dort ange­ge­benen Kon­takt­daten zwecks Bear­bei­tung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

 

Rechte betrof­fener Personen

Recht auf Bestätigung

Jede betrof­fene Person hat das Recht, vom Betreiber der Web­site eine Bestä­ti­gung dar­über zu ver­langen, ob betrof­fene Per­sonen betref­fende, per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­beitet werden. Möchten Sie dieses Bestä­ti­gungs­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jeder­zeit an den Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

 

Recht auf Auskunft

Jede von der Ver­ar­bei­tung betrof­fene Person mit per­so­nen­be­zo­genen Daten hat das Recht, jeder­zeit vom Betreiber dieser Web­site unent­gelt­liche Aus­kunft über die zu seiner Person gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten und eine Kopie dieser Aus­kunft zu erhalten. Ferner kann gege­be­nen­falls über fol­gende Infor­ma­tionen Aus­kunft gegeben werden:

  • die Ver­ar­bei­tungs­zwecke
  • die Kate­go­rien per­so­nen­be­zo­gener Daten, die ver­ar­beitet werden
  • die Emp­fänger, gegen­über denen die per­so­nen­be­zo­genen Daten offen­ge­legt worden sind oder noch offen­ge­legt werden
  • falls mög­lich, die geplante Dauer, für die die per­so­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert werden, oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kri­te­rien für die Fest­le­gung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der sie betref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch den Ver­ant­wort­li­chen oder eines Wider­spruchs­rechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht bei der betrof­fenen Person erhoben werden: Alle ver­füg­baren Infor­ma­tionen über die Her­kunft der Daten

Ferner steht der betrof­fenen Person ein Aus­kunfts­recht dar­über zu, ob per­so­nen­be­zo­gene Daten an ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion über­mit­telt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betrof­fenen Person im übrigen das Recht zu, Aus­kunft über die geeig­neten Garan­tien im Zusam­men­hang mit der über­mitt­lung zu erhalten.

Möchten Sie dieses Aus­kunfts­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jeder­zeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

 

Recht auf Berichtigung

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, die unver­züg­liche Berich­ti­gung sie betref­fender unrich­tiger per­so­nen­be­zo­gener Daten zu ver­langen. Ferner steht der betrof­fenen Person das Recht zu, unter Berück­sich­ti­gung der Zwecke der Ver­ar­bei­tung, die Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­diger per­so­nen­be­zo­gener Daten — auch mit­tels einer ergän­zenden Erklä­rung — zu verlangen.

Möchten Sie dieses Berich­ti­gungs­recht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jeder­zeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

 

Recht auf Löschung (Recht auf Ver­gessen werden)

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen dieser Web­site zu ver­langen, dass die sie betref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten unver­züg­lich gelöscht werden, sofern einer der fol­genden Gründe zutrifft und soweit die Ver­ar­bei­tung nicht erfor­der­lich ist:

  • Die per­so­nen­be­zo­genen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sons­tige Weise ver­ar­beitet, für welche sie nicht mehr not­wendig sind
  • Die betrof­fene Person wider­ruft ihre Ein­wil­li­gung, auf die sich die Ver­ar­bei­tung stützte, und es fehlt an einer ander­wei­tigen Rechts­grund­lage für die Verarbeitung
  • Die betrof­fene Person legt aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein und es liegen keine vor­ran­gigen berech­tigten Gründe für die Ver­ar­bei­tung vor, oder die betrof­fene Person legt im Falle von Direkt­wer­bung und damit ver­bun­denem Pro­filing Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein
  • Die per­so­nen­be­zo­genen Daten wurden unrecht­mässig verarbeitet
  • Die Löschung der per­so­nen­be­zo­genen Daten ist zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staaten erfor­der­lich, dem der Ver­ant­wort­liche unterliegt
  • Die per­so­nen­be­zo­genen Daten wurden in Bezug auf ange­bo­tene Dienste der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft, die einem Kind direkt gemacht wurden, erhoben

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von per­so­nen­be­zo­genen Daten, die beim­Be­treiber dieser Web­site gespei­chert sind, ver­an­lassen möchten, können Sie sich hierzu jeder­zeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden. Der Daten­schutz­be­auf­tragte dieser Web­site wird ver­an­lassen, dass dem Lösch­ver­langen unver­züg­lich nach­ge­kommen wird.

 

Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen dieser Web­site die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­langen, wenn eine der fol­genden Vor­aus­set­zungen gegeben ist:

  • Die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­genen Daten wird von der betrof­fenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Ver­ant­wort­li­chen ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­genen Daten zu überprüfen
  • Die Ver­ar­bei­tung ist unrecht­mässig, die betrof­fene Person lehnt die Löschung der per­so­nen­be­zo­genen Daten ab und ver­langt statt­dessen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­genen Daten
  • Der Ver­ant­wort­liche benö­tigt die per­so­nen­be­zo­genen Daten für die Zwecke der Ver­ar­bei­tung nicht länger, die betrof­fene Person benö­tigt sie jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen
  • Die betrof­fene Person hat aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt und es steht noch nicht fest, ob die berech­tigten Gründe des Ver­ant­wort­li­chen gegen­über denen der betrof­fenen Person überwiegen

Sofern eine der oben genannten Vor­aus­set­zungen gegeben ist Sie die Ein­schrän­kung von per­so­nen­be­zo­genen Daten, die beim Betreiber dieser Web­site gespei­chert sind, ver­langen möchten, können Sie sich hierzu jeder­zeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden. Der Daten­schutz­be­auf­tragte dieser Web­site wird die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung veranlassen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, die sie betref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten. Sie hat aus­serdem das Recht, dass diese Daten bei Vor­liegen der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zungen einem anderen Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt werden.

Ferner hat die betrof­fene Person das Recht, zu erwirken, dass die per­so­nen­be­zo­genen Daten direkt von einem Ver­ant­wort­li­chen an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt werden, soweit dies tech­nisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Frei­heiten anderer Per­sonen beein­träch­tigt werden.

Zur Gel­tend­ma­chung des Rechts auf Daten­über­trag­bar­keit können Sie sich jeder­zeit an den vom Betreiber dieser Web­site bestellten Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

 

Recht auf Widerspruch

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung sie betref­fender per­so­nen­be­zo­gener Daten, Wider­spruch einzulegen.

Der Betreiber dieser Web­site ver­ar­beitet die per­so­nen­be­zo­genen Daten im Falle des Wider­spruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­weisen, die den Inter­essen, Rechten und Frei­heiten der betrof­fenen Person über­wiegen, oder wenn die Ver­ar­bei­tung der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen dient.

Zur Aus­übung des Rechts auf Wider­spruch können Sie sich direkt an den Daten­schutz­be­auf­tragten dieser Web­site wenden.

 

Recht auf Widerruf einer daten­schutz­recht­li­chen Einwilligung

Jede von der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten betrof­fene Person hat das Recht, eine abge­ge­bene Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten jeder­zeit zu widerrufen.

Möchten Sie Ihr Recht auf Widerruf einer Ein­wil­li­gung gel­tend machen, können Sie sich hierzu jeder­zeit an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten wenden.

 

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Google Web Fonts

Diese Web­site nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­arten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benö­tigten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Texte und Schrift­arten kor­rekt anzu­zeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­puter genutzt.

Wei­tere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

 

Daten­schutz­er­klä­rung für Instagram

Auf unserer Web­site sind Funk­tionen des Dienstes Insta­gram ein­ge­bunden. Diese Funk­tionen werden ange­boten durch die Insta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA inte­griert. Wenn Sie in Ihrem Insta­gram-Account ein­ge­loggt sind können Sie durch Ankli­cken des Insta­gram-But­tons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Insta­gram-Profil ver­linken. Dadurch kann Insta­gram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der über­mit­telten Daten sowie deren Nut­zung durch Insta­gram erhalten.

Wei­tere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

 

Hin­weis zur Daten­wei­ter­gabe in die USA

Auf unserer Web­site sind unter anderem Tools von Unter­nehmen mit Sitz in den USA ein­ge­bunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten an die US-Server der jewei­ligen Unter­nehmen wei­ter­ge­geben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Dritt­staat im Sinne des EU-Daten­schutz­rechts sind. US-Unter­nehmen sind dazu ver­pflichtet, per­so­nen­be­zo­gene Daten an Sicher­heits­be­hörden her­aus­zu­geben, ohne dass Sie als Betrof­fener hier­gegen gericht­lich vor­gehen könnten. Es kann daher nicht aus­ge­schlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheim­dienste) Ihre auf US-Ser­vern befind­li­chen Daten zu über­wa­chungs­zwe­cken ver­ar­beiten, aus­werten und dau­er­haft spei­chern. Wir haben auf diese Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­keiten keinen Einfluss.

 

Urhe­ber­rechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bil­dern, Fotos oder anderen Dateien auf der Web­site, gehören aus­schliess­lich dem Betreiber dieser Web­site oder den spe­ziell genannten Rech­te­inha­bern. Für die Repro­duk­tion von sämt­li­chen Dateien, ist die schrift­liche Zustim­mung des Urhe­ber­rechts­trä­gers im Voraus einzuholen.

Wer ohne Ein­wil­li­gung des jewei­ligen Rech­te­inha­bers eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung begeht, kann sich strafbar und allen­falls scha­den­er­satz­pflichtig machen.

 

All­ge­meiner Haftungsausschluss

Alle Angaben unseres Inter­net­an­ge­botes wurden sorg­fältig geprüft. Wir bemühen uns, unser Infor­ma­ti­ons­an­gebot aktuell, inhalt­lich richtig und voll­ständig anzu­bieten. Trotzdem kann das Auf­treten von Feh­lern nicht völlig aus­ge­schlossen werden, womit wir keine Garantie für Voll­stän­dig­keit, Rich­tig­keit und Aktua­lität von Infor­ma­tionen auch jour­na­lis­tisch-redak­tio­neller Art über­nehmen können. Haf­tungs­an­sprüche aus Schäden mate­ri­eller oder ideeller Art, die durch die Nut­zung der ange­bo­tenen Infor­ma­tionen ver­ur­sacht wurden, sind aus­ge­schlossen, sofern kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­siges Ver­schulden vorliegt.

Der Her­aus­geber kann nach eigenem Ermessen und ohne Ankün­di­gung Texte ver­än­dern oder löschen und ist nicht ver­pflichtet, Inhalte dieser Web­site zu aktua­li­sieren. Die Benut­zung bzw. der Zugang zu dieser Web­site geschieht auf eigene Gefahr des Besu­chers. Der Her­aus­geber, seine Auf­trag­geber oder Partner sind nicht ver­ant­wort­lich für Schäden, wie direkte, indi­rekte, zufäl­lige, vorab kon­kret zu bestim­mende oder Fol­ge­schäden, die angeb­lich durch den Besuch dieser Web­site ent­standen sind und über­nehmen hierfür folg­lich keine Haftung.

Der Her­aus­geber über­nimmt eben­falls keine Ver­ant­wor­tung und Haf­tung für die Inhalte und die Ver­füg­bar­keit von Web­site Dritter, die über externe Links dieser Web­site erreichbar sind. Für den Inhalt der ver­linkten Seiten sind aus­schliess­lich deren Betreiber ver­ant­wort­lich. Der Her­aus­geber distan­ziert sich damit aus­drück­lich von allen Inhalten Dritter, die mög­li­cher­weise straf- oder haf­tungs­recht­lich rele­vant sind oder gegen die guten Sitten verstossen.

 

Ände­rungen

Wir können diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit ohne Vor­ankün­di­gung anpassen. Es gilt die jeweils aktu­elle, auf unserer Web­site publi­zierte Fas­sung. Soweit die Daten­schutz­er­klä­rung Teil einer Ver­ein­ba­rung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktua­li­sie­rung über die Ände­rung per E‑Mail oder auf andere geeig­nete Weise informieren.

 

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Daten­schutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E‑Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Daten­schutz zu Beginn der Daten­schutz­er­klä­rung auf­ge­führten, ver­ant­wort­li­chen Person in unserer Organisation.

 

Biel, 29.06.2021
Quelle: Swis­s­An­walt